22.-23.04.05 Eifeler Klangnacht & Seminartag


[ Didgeridoo Events und Workshops ]


Geschrieben von M. Iwaszkiewicz am 18. April 2005 15:52:31:

Fr. 22.04.05
1. Eifeler Klangtag 2005 - Relax Flow
Seminar Didge´ & Obertong. Konzert
Instrumente: Gongs, Monochord, Tanpura, Shruti Box, Obertongesang, Klangschalen,
Slowakische Hirtenflöten, Didgeridoo und andere Instrumente.
Ort: Ahdorf in der Eifel, Hubertstr. 2, Klangraum.
Uhrzeit: 20°° - ca. 23°° Uhr inkl. Teepause – Dauer ca. 3 h.
Eintritt: 10,00 erm. / 13,00 €
Begrenzte Teilnehmer/ innenzahl - Anmeldung erwünscht –
atem@traumkraft.de oder Tel. 01748345733

Sich verzaubern lassen, Töne sehen & fühlen. Erleben Sie eine Reise in und mit dem Klang.
Marc Iwaszkiewicz erstes offizielles Konzert war in New York zu hören (Vision Sound -1996 -)
Danach folgten zahlreiche Auftritte & Kurse in Deutschland, Schweiz und den Niederlanden.
Sein neustes Programm ist eine Kombination aus Jahrtausenden alten Klängen
gespielt bei atmosphärischem Kerzenschein im Klangraum Hubertstr. in der Eifel.
Bereichert wird das Konzert mit wohl duftenden Räucherungen.
Die erzeugte Klangwelt verlangt ein genaues Zuhören und Einlassen, um darin aufzugehen.
An diesem Abend wird Marc Iwaszkiewicz die Kunst des Didgeridoo Spiels als Soloinstrument aber auch in Kombination mit anderen Instrumenten, wie Gongs und der indischen Tanpura vorführen.
Ebenso wird er den Obertongesang erklingen lassen, mit dessen Hilfe ein Mensch mehrere Töne auf einmal singen kann.
Er führt die seltene Technik des Resonanztongesangs mit einem Gong vor.
Wer will, kann die Konzerte im Liegen genießen, um so in eine „neue“ Art der Tiefenentspannung zu gelangen. Also Decken und Kissen mitbringen, um es sich gemütlich zu machen.
M. Iwaszkiewicz führt die Konzertform des Klangliegen Erlebens seit einigen Jahren aus. Die Erlebnisse während der Konzerte reichen von Entspannung bis hin zu intensiven Klang- oder Körper- Erfahrungen.


Am Sa. ist ein Seminartag.

Übernachtung inkl. Frühstück von Fr. auf Sa. vor Ort auf Spendenbasis möglich.
Unbedingt dafür unter atem@traumkraft.de oder Tel. 01748345733 vorher anmelden!

Sa. 23.04.05 Seminartag der 1. Eifeler Klangnacht 2005
Obertongesang Didgeridoo Spiel Schnupperkurse
Dozent: Marc Iwaszkiewicz.
Instrumente: Didgeridoo und Obertongesang.
Ort: Ahdorf, Hubertstr. 2, Klangraum.
Uhrzeit Didgeridoo Seminar: 12 - 14°° Uhr – dauert ca. 2 h.
Uhrzeit Obertongesangs Seminar: 14:30 – 16:30°° Uhr – dauert jeweils ca. 2 h.
Instrument kann für 3,00 € ausgeliehen werden.
Kursgebühr pro Seminar: 20,00 € / beide Seminare zusammen insg. 30,00 €
Begrenzte Teilnehmer/ innenzahl - Anmeldung erwünscht –
atem@traumkraft.de oder Tel. 01748345733

Die Kunst des Didgeridoo Spiels.
Ein Kurs zum Erlernen und Vertiefen des Spiels auf dem australischen Kultinstrument, dem Didgeridoo. Geeignet für Anfänger & Fortgeschrittene.
Tipps, Tricks und Kniffe ... Durch sein Wissen als Atempädagoge für Blasinstrumentalisten und seiner Tätigkeit als Musiker wird Marc Iwaszkiewicz es den Teilnehmern/innen ermöglichen ihren Atem, neue Klänge, Rhythmen und Übungen spielerisch zu erforschen. Die Mitwirkenden haben die Gelegenheit, eins der wahrscheinlich ältesten Instrumente der Erde, das australische Didgeridoo kennen zu lernen. Die Ureinwohner Australiens benutzten das Didge’, um damit Klang & Traumreisen zu erleben oder um mit ihren Ahnen in Kontakt zu kommen. Auch in Europa bzw. Deutschland findet das Atem- und Klangrohr immer mehr Freunde/innen, die die Töne und das Spiel begeistern und diese zu verschiedenen Zwecken nutzen.
In diesem Kurs geht es darum, den Grundton zu finden – Variationen zu spielen – Tiergeräusche zu erzeugen bzw. die Zirkuläratmung kennen zu lernen oder zu vertiefen. Neue Rhythmen und Sounds zu erzeugen. Geschichten rund um das Didgeridoo runden den Kurs ab. Je nach persönlichem Wissen und Spielstand der Teilnehmer wird jeder die aktuell passenden und notwendigen Informationen erhalten. Die Teilnehmer bekommen effektive Übungen mit, die zu Hause vertieft werden können. Unterschiedlichste Didgeridoos aus verschiedenen Materialien werden zum Ausprobieren bereitgestellt, verschiedenste Kultgegenstände zur Ansicht mitgebracht, sowie Didgeridoo Musik zum Anregen für das eigene Spiel dargeboten.
Ein Instrument kann für eine Leihgebühr von 3,00 € für den Kurstag ausgeliehen werden.

Die Kunst des Obertonsingens
Die meisten die zum ersten Mal Obertongesang mitbekommen, sind fasziniert.
Man hört, dass eine Person mehrere Töne gleichzeitig singt bzw. die menschliche Stimme Töne erzeugt, die wie ein hohes Flöten oder Sirren klingen.
Die Klänge scheinen nicht von der Person zu kommen, die sie singt, sie schweben im Raum. Obertongesang ermöglicht es dem Übenden seine Stimme, den Atem, den Naturharmonien spielerisch nachzuforschen und diese „zu ersingen bzw. nachzufühlen“. Mit Hilfe von einfachen Atem- und Stimmübungen werden sich die Teilnehmer in diesem Seminar dem Geheimnis des Obertongesangs nähern und anschließend die Möglichkeit haben, mit den erlernten Übungen zuhause ihr Können zu vertiefen.


Näheres unter atem@traumkraft.de oder 01748345733






Antworten:


Janusphere Didgeridu CDs - Didgeridu Forum - CCM - Bandvermittlung aus Berlin
Lastminute - Last Minute Flüge - Handylogos und Klingeltöne